Landschaftsbilder als wichtiges Element bei aktuellen Wohntrends 2022

Zuhause - Ort der Entspannung und des Wohlfühlens

My home is my castle - Nicht erst seit coronabedingtem Home-Office legen wir großen Wert auf ein gemütliches Zuhause. Die eigenen vier Wände sollen ein Ort der Entspannung und des Wohlfühlens sein. Wir verbringen mehr Zeit denn je zuhause, dementsprechend hat sich auch der Fokus im Bezug auf behagliche Innenausstattung gewandelt.

Aber was gibt es denn Neues an aktuellen Einrichtungstrends und Wohnideen? Lassen sich meine Landschaftsbilder gekonnt integrieren?

Let´s get cozy - mit warmen Farben!

In diesem Jahr wird Gemütlichkeit groß geschrieben nach dem Motto Let´s get cozy! Weiche Stoffe und warme Farben dominieren die Einrichtungstrends. So findet man auf Sofas und Betten dicke Decken aus Teddy oder Bouclé. Die Grautöne der letzten Jahre bleiben, werden aber ergänzt durch Beige- und Cremetöne von Rosé, hellem Lila bis zu Cappuccino oder Pastellblau. Neben den soften Farben sind auch Dunkelblau und alle erdenklichen Grüntöne gefragt.

Über einem Sofa in Pastellblau passt eines meiner Bilder aus der Serie Seen oder Wasser. Und ein Sideboard in mattem Cappuccino-Ton lässt sich toll durch ein malerisches Bild einer Toskanalandschaft in Szene setzen.

Die aktuellen Wohn-Trendfarben sind die ideale Basis für viele meiner Landschaftsbilder.

Nachhaltigkeit

Ein wichtiger Bestandteil der Wohnkultur 2022 läuft unter „natürlich und nachhaltig“. So steht beispielsweise traditionelles Handwerk hoch im Kurs. Man findet geknüpfte Woll-Teppiche, handgeschnitzte Möbelstücke oder das sogenannte Wiener Geflecht, eine Flechtkunst, bei der Ratanstreifen verarbeitet werden. Peppigere Farben lassen sich bei diesem Trend auch gut mit hellem Holz kombinieren. Es finden sich hier auch raue, unbehandelte Hölzer, Kork oder sogar rohe Natursteine.

Perfekt zu diesem Wohnstil passen Landschaftsbilder, die sich entweder dem naturalistischen Stil angleichen oder die mit bunteren Motiven für Farbe und Kontraste sorgen.

Clean Chic

Ähnlich liegt hier auch der angesagte Clean Chic. Er erinnert an den schon in den letzten Jahren aufgekommenen Minimalismus. Weniger ist mehr heißt es hier mit wenigen, schlichten Möbelstücken und viel freier Fläche in klarer Raumstruktur. Zu diesem Trend zählen auch Möbelkollektionen, die auf geometrische Formen zielen.

Mit Landschaftsbildern lässt sich dieses sachliche Ambiente entweder wieder unterstreichen oder mit einem entsprechend farbenfroheren Motiv aufbrechen und auflockern.

Skandinavien trifft Japan

Das Wohnambiente Asiens kommt beim Japandi-Stil zum Tragen. Hier werden klare Linien und nüchternes Design mit skandinavischem Design vermischt. Dunkle Hölzer aus Japan werden mit klaren Beigetönen in hellem Ambiente kombiniert. Wenn dann noch eines meiner Fotos mit nordischen Landschaftsmotiven dazu an der Wand hängt, ist der moderne Lock perfekt gelungen.

Mix and match

Mix and match – unterschiedlichste Stilrichtungen und Möbelstücke finden sich hier zusammen. Modern wird mit alt, schrill mit schlicht kombiniert. Ähnlich verhält es sich auch beim Wohnen im New Boho. Bei Boho (Bohemian) gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Für Außenstehende wild gemixte Möbel entsprechen für dich vielleicht gerade deiner Vorstellung von schön und gemütlich. Oft interessiert bei diesem Stil auch eher die Geschichte hinter einem Möbel und nicht das Aussehen oder der Preis. Und bei meiner großen Auswahl an Landschaftsbildern findest du bestimmt auch das passende Exemplar, das deinen persönlichen Wohntraum abrundet.

Vintage Look

In eine ähnliche Richtung geht auch der Vintage-Look. Alte Einrichtungsgegenstände finden hier einen Platz neben modernen Möbelstücken. Auch Andenken aus Urlaubsreisen finden hier als trendige Dekostücke ihre Berechtigung. Ein Bild aus dem entsprechenden Urlaubsland bietet hier die ideale Kombi, um das Vintage-Flair zu komplettieren. Lass dich von meinen Bildern in ferne Länder entführen.

Industrial Chic

In eine ganz andere Richtung geht der Industrial Chic. Hier wohnst du in Räumen mit unverputzten Wänden, es hängen auch alte Metallröhren an der Decke, es gibt viel unbehandeltes Holz oder Beton. Der Stil erinnert an alte Fabriken oder Werkstätten. Um diesen eher kühlen Stil mit vorwiegenden Farben in Weiß und Grau Behaglichkeit zu geben, kombiniert man hier mit warmen Holz, viel Pflanzen und bunten Deko-Elementen. Für das passende Ambiente hast du eine tolle Auswahl bei Bildern aus meiner der Lost-Serie, die garantiert für einen Wow-Effekt an deiner Wand sorgen.

Möbel Design

Interessante Möglichkeiten bieten auch multifunktionale oder modulare Möbel. Mit ihnen lassen sich Wohnräume verändern und immer wieder neu gestalten und nach den aktuellen Wohnbedürfnissen ausrichten. Die klassische Raumfunktion wird aufgebrochen, so ist die Küche meist offen und geht in den Wohnbereich über oder wird der Arbeitsbereich im Schlafzimmer integriert. So gibt es ausziehbare, klappbare oder faltbare Möbel, freistehende Regale, die als Trennwände dienen, oder Sideboards, die sich zum Arbeitsplatz umfunktionieren lassen. Man benötigt dadurch weniger Möbel, hat aber trotzdem mehr Möglichkeiten für  die flexible Raumgestaltung. Und flexibel sind beispielsweise auch meine Landschaftsbilder. Sie passen mit ihren Motiven aus der Toskana, Island oder den Alpen in jeden Raum und zu jeder Wohnsituation. Um die einzelnen Wohnbereiche optisch verschmelzen zu lassen helfen ruhige Farben, Pflanzen und ein harmonisches Landschaftsbild, das für Ruhe und Balance sorgen.

Natural Luxury

Bei der Recherche nach aktuellen Wohntrends stößt man auch auf den Begriff Natural Luxury. Dahinter verbirgt sich der Wunsch nach hochwertigen Materialien, traditionellem Handwerk und schlichtem Design. Auch der Trend Nachhaltigkeit  und gestärktes Umweltbewusstsein wird hier sichtbar. Möbel sollen zeitlos und hochwertig sein und nicht in der nächsten Saison wieder auf dem Sperrmüll landen. Luxus bezieht sich hier auf die Qualität und Langlebigkeit der Gegenstände weg von der Wegwerfkultur à la Fast Furniture.

Auch bei meinen Landschaftsbildern steht die Natur im Mittelpunkt. Meine Bilder sorgen für eine entspannte Wohnatmosphäre und begeistern mit Motiven, an denen man sich nie absieht. Und die hochwertige Premium-Qualität bei einem Hahnemühle Fine Art Papier, einem Foto-Abzug hinter glänzendem Acrylglas oder einem Druck auf Alu-Dibond übersteht mit Sicherheit so manches herkömmliche Möbelstück.

Home meets Office

Was uns in nächster Zeit wohl bleiben wird, ist das Homeoffice und die damit verbundene Situation aus Wohnraum und Arbeitsplatz – Home meets Office. Nicht immer gibt es ein eigenes Arbeitszimmer, oft ist der Arbeitsbereich am Esstisch oder im Schlafzimmer. Umso wichtiger ist hier dann eine funktionale, aber auch ansprechende Arbeitsecke. Beliebt sind dabei aktuell schmale Konsolentische, die das Homeoffice in die Wohnung integrieren, ohne allzu dominant zu werden. Wenn du diese neue Ecke dann noch mit einem meiner Bilder ausstattest, hast du einen angenehmen Arbeitsbereich und gleichzeitig einen kleinen Wohlfühlort, an dem es sich gleich produktiver arbeiten lässt.

Erlaubt ist, was gefällt

Die aktuellen Wohntrends gehen von klaren Linien wie Japandi über einen buntem Stilmix à la New Boho bis hin zum Wunsch nach Nachhaltigkeit. Entscheidend ist letztendlich der eigene Geschmack. Ich würde mich freuen, wenn eines meiner vielfältigen Landschaftsbilder Platz in deinem "Castle" finden würde.

>> Jetzt loslegen mit Bildern aus dem Online-Shop!

Folge mir

Kontakt

Jahnstraße 44a
DE-86830 Schwabmünchen 

Shop

© 2021 Stefan Hefele Fotografie
ImpressumDatenschutzAGBWiderrufsbelehrung